Tee Lexikon V-Z

Verpackung

In Vergangenheit wurde der Tee in Holkisten mit einer inneren Aluminiumbeschichtung verschifft. Die Kisten mit einer Packungsgrösse von bis zu 50kg werden heutzutage aus Umweltgründen vermehrt durch Pappkartons und Säcke ersetzt.

Vietnam

Die in Vietnam produzierten Tees unter anderem der Lotustee waren früher sehr berühmt. Während des Vietnamkrieges wurden die meisten Plantagen zerstört.

Vitamine

Im grünen Tee sind viele Vitamine und Provitamine enthalten, welche bei der Fermentation des schwarzen Tees zum grössten Teil zerstört werden.



Wasser

Das zum Aufgiessen des Tees verwendete Wasser, insbesondere dessen Härte, hat auf das Aroma und den Geschmack einen grossen Einfluss. Bei sehr hartem Wasser sollten kräftige Sorten bevorzugt werden.

Weisser Tee

Ein chinesischer, unfermentierter Tee der hauptsächlich in den Bergregionen Fujians produziert wird. Dieser sehr edle und teuere Tee besteht aus jungen Blattknospen mit weissem Flaum, welche äusserst sorgfältig verarbeitet werden.
Z.B. der Pai Mu Tan

Welken

Der erste Arbeitsschritt direkt nach der Pflückung ist das Welken. Dabei wird den frischen Blättern direkt an der Sonne oder in speziellen Welktrögen 50 bis 60 Prozent der Feuchtigkeit entzogen.

Winter Flush

Tee aus Darjeeling, der in den Wintermonaten geerntet wird.



Yunnan

Eine Südchinesische Teeprovinz unweit vom indischen Assam. Der Yunnan-Tee hat einen vollmundigen Geschmack, einen ansprechenden Duft und sein Aufguss ist von rötlich-goldener Farbe.
Z.B. der Green Dragon



Ziegeltee

Der Tee wird zur besseren Transportierbarkeit und längerer Haltbarkeit in die Form eines Ziegels gepresst. Diese werden heute nur noch in Tibet und der Mongolei gefertigt.
Teeziegel